15.03.08 Mit Alain im Tauchturm

Da hatte Alain doch glatt einen Termin mit seinem Camper und einem Platz im Tessin hereingeschneit bekommen. So konnte er leider nicht dabei sein. Wir durften jedoch unter Franco’s Führung die Vorbereitungen von Alain geniessen. 10:30 trafen sich Madeleine, Max, Caethy, Wolfi, Wolfgang, Karl, Franco und von der Jugi Geraldine und Joël beim Eingang zum Tauchturm. Das Wetter zeigte sich von der besten Seite, die Sonne schien kräftig und wärmte vor dem Tauchgang. Nach und nach hüpften 6 Taucher in das kalte Nass. Franco hatte vergessen den Tauchsieder vorher einzusetzen. Trotz den 8 °C genossen es alle zwischen 25 und 30 Minuten zu tümpeln oder die Ausrüstung ausgiebig zu testen. Die immer noch kräftig scheinende und wärmende Sonne erleichterte das Ausziehen vom nassen Anzug. Nur Caethy litt unter der Umgebungskälte und schlotterte wie immer, wenn es nicht mindestens 30 Grad hat. Für diesen Fall habe ich extra 15 L warmes Wasser ca. 38° C mitgenommen, damit ihr eine warme Dusche etwas Linderung bringt. Leider hatte es diesmal keiner geschafft einen Fotoapparat mitzunehmen. Umgezogen und wieder trocken, haben wir noch gemeinsam über die aufgehängten Bilder gerätselt. So gut es ging auch den dazu gehörenden Fragebogen ausgefüllt. Alle hatten die Aufgabe erledigt und verschoben sich nun ins Clublokal. Dort hatte Franco schon eine feine Gulasch-Suppe und Brot vorbereitet. Jetzt fehlte nur noch die Auflösung der Bilder, und es war kaum zu glauben, es gab nur Sieger. Der vorgesehene Siegerpreis wurde dadurch jedem zuerkannt. Es wurde halt einfach etwas teurer für Alain. Danke Franco dass Du für Alain in die Lücke gesprungen bist, der Tauchturm hat wieder mal Spass gemacht.          Karl (Niemand hat Fotos gemacht !!)